optimiert für:
www.fussball-zabeltitz.de --> Startseite

Spiele & Ergebnisse
1.Männer 2018/19
1.Spieltag am 17. - 19.8.18
Radeburg-Berbisdorf -:-
Strehla-Priestewitz -:-
L'walde-Lommatzsch -:-
Stahl Riesa-GFV 2. -:-
Kalkreuth-Canitz -:-
Kreinitz-Coswig -:-
Tauscha-Zabeltitz ver
Spieltagdetails     Tabelle
Blitztabelle
  DiffPkt
 : 
-.Tauscha--
-.Zabeltitz--
-.Kalkreuth--
 : 

2.Männer 2018/19
1.Spieltag am 19.8.18
Merschwitz - Prieste./Zabel.-:-
2.Spieltag am 25.8.18
Prieste./Zabel. - Hirschstein -:-
Spieldetails   Tabelle
Blitztabelle
  DiffPkt
 : 
-.Seerhausen--
-.Prieste./Zabel.--
-.Radeburg 2.--
 : 

A-Junioren
1.Spieltag am 25.8.18

B-Junioren
1.Spieltag am 25.8.18

D-Junioren
1.Spieltag am 25.8.18

E-Junioren
1.Spieltag am 25.8.18

F-Junioren
1.Spieltag am 25.8.18

Alte Herren 2018
4.Spiel am 25.5.18
Stahl Riesa - Zabeltitz 1:1
5.Spiel am 1.6.18
Hirschstein - Zabeltitz aus
Spieldetails

Frauen
Testspiel am 17.7.16
Haida/E'da - Zabeltitz 4:1
Testspiel am 13.8.17
Zabeltitz - Haida 2:4


Google-Suche
  
 Internet
 fussball-zabeltitz.de

Besucherzähler
Online:
Heute:
Gestern:
Tagesrekord:  
seit 15.6.03:  
Onlinerekord:  
Seitenaufrufe:  
 1
 7
 9
 308
 286405
 24
 1887803
 

Die Homepage ist seit
Tagen online!

Mitgliedsbeiträge
Mitgliedsantrag
Beitragsordnung

Erwachsene:
bis 18 Jahre:
  96 Euro/Jahr
36 Euro/Jahr

Die komplette Saison im Überblick.

Start
-Ergebnisse- -Tabellen- -FV Zabeltitz- -Allgemein-
Aktuell
Spielplan
Nachholspiele
Größte Ergebnisse
Höchste Heimsiege
Höchste Auswärtssiege
Ergebnisverteilung
Häufigkeiten
Aktuell
Heimtabelle
Auswärtstabelle
Hinrunde
Rückrunde
Gesamttabelle
Ergebnisse
PDF-Spielplan
Torbilanz
Ergebnisverteilung
Tabellensituation
Serien
Zuschauerbilanz
Schiedsrichterstatistik
Torschützen
Scorer
Einsätze
Strafen
Spielerkader
Trainerstatistik
Torschützen
Torbilanz
Zuschauerbilanz
Elfmeter
Serie (Ungeschlagen)
Serie (Sieglos)
Serie (Siege)
Serie (Niederlagen)

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 


Sparkassen-Kreisoberliga Meißen 2017/18 (Stand 05.11.2017)

Ergebnisse und Tabelle

9. Spieltag

Samstag, 04.11.2017 14:00
    SV Traktor Priestewitz LSV 61 Tauscha 2:3 (1:1)  
    Lommatzscher SV FV Zabeltitz 2:2 (1:0)  
    SV Strehla SG Kreinitz 1:3 (0:0)  
    Meißner SV 08 SV Lampertswalde 5:1 (2:1)  
Sonntag, 05.11.2017 14:00
    Großenhainer FV 2. SG Canitz 1:2 (0:0)  
    TSV 1862 Radeburg BSG Stahl Riesa 2. 1:2 (0:1) Wertung 2:0
    Berbisdorfer SV SV Fortschritt Meißen-West 5:2 (2:2)  
P   Verein Sp. S U N Diff. Tore Pkt.
1. (1.) SG Canitz 9 7 1 1 25 33 : 8 22
2. (2.) Meißner SV 08 9 7 1 1 25 32 : 7 22
3. (4.) SG Kreinitz 9 6 2 1 24 35 : 11 20
4. (3.) Lommatzscher SV 9 6 2 1 11 20 : 9 20
5. (5.) Großenhainer FV 2. 9 5 1 3 4 20 : 16 16
6. (8.) LSV 61 Tauscha 9 3 3 3 2 21 : 19 12
7. (6.) FV Zabeltitz 9 3 3 3 -6 12 : 18 12
8. (9.) Berbisdorfer SV 9 4 0 5 -23 16 : 39 12
9. (10.) TSV 1862 Radeburg 9 3 1 5 1 16 : 15 10
10. (7.) SV Fortschritt Meißen-West 9 3 1 5 -11 15 : 26 10
11. (11.) SV Traktor Priestewitz 9 2 1 6 -11 12 : 23 7
12. (12.) SV Lampertswalde 9 1 3 5 -12 9 : 21 6
13. (13.) SV Strehla 9 2 0 7 -15 10 : 25 6
14. (14.) BSG Stahl Riesa 2. 9 1 1 7 -14 8 : 22 4

SV Traktor Priestewitz - LSV 61 Tauscha 2:3 (1:1)

Zuschauer: 25

Lommatzscher SV - FV Zabeltitz 2:2 (1:0)


FV Zabeltitz: Falk Richter - Matthias Müller, André Däweritz, Michael Görnitz - Harlamp Halkidi, Enrico Altmann, Rico Bretschneider, Erik Ullmann (90. Tom Leppchen) - Falk Partuscheck (56. Ingo Propp), Tom Kschiwan, Marcus Altmann; Trainer: Lutz Altmann

Tore: 1:0 (9.); 2:0 (48.); 2:1 André Däweritz (70. / Harlamp Halkidi); 2:2 Tom Kschiwan (76. / Harlamp Halkidi)

Schiedsrichter: Benjamin Theurich - Assistenten: Claus Teschner (SV Fortschritt Meißen-West), Uwe Reichelt (Meißner SV 08)

Zuschauer: 60

Gelbe Karte: - / Rico Bretschneider (3.), Marcus Altmann

Vergebener Elfmeter: Lommatzscher SV (Foulelfmeter, 47., gehalten von Falk Richter) / -

Lommatzscher SV gegen FV Zabeltitz 2:2

Der FV Zabeltitz reiste im mittlerweile 5. Auswärtsspiel hintereinander als Außenseiter zum bis dahin ungeschlagenen Lommatzscher SV. Nach der in Tauscha erlittenen 1:6-Niederlage war man gespannt, wie der FV Zabeltitz sich diesmal präsentiert. Vom Anpfiff an übernahmen die Mannen von Trainer Lutz Altmann die Spielregie. Man ließ den Ball laufen. Zuspiel und Laufrichtung stimmten und der Lommatzscher SV kam überhaupt nicht zur Entfaltung. Doch dann die 9. Minute: ein Fehler im Abwehrverhalten und Karsten Richter netzte unhaltbar zur überraschenden Führung für den Lommatzscher SV ein. Es war der erste Schuss in Richtung Zabeltitzer Tor. Wer nun glaubte, dass der FV Zabeltitz durch den Rückstand in Schockstarre verfällt, sah sich getäuscht. Doch mehrere sogenannte 100%ige Chancen wurden nicht genutzt und somit ging man trotz absoluter Feldüberlegenheit mit dem 0:1 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause war plötzlich von der Zabeltitzer Feldüberlegenheit nichts mehr zu sehen. Lommatzsch erhöhte den Druck auf unsere Abwehr und in der 47. Minute gab es Elfmeter für die Heimmannschaft. Doch den platzierten Schuss ins untere Eck parierte Falk Richter, der für den gesperrten Sandro Dölitzsch sein erstes Pflichtspiel als Torwart absolvierte, glänzend. Gerade mal 60 Sekunden später: wieder war die Zabeltitzer Abwehr nicht auf der Höhe des Geschehens und Martin Heinze erhöhte das Ergebnis auf 2:0. Doch der FV Zabeltitz schüttelte sich kurz und erhöhte selbst noch einmal die Schlagfrequenz. Harlamp Halkidi übernahm im Mittelfeld mehr und mehr die Spielregie und auch die taktische Umstellung im Angriffsverhalten, Marcus Altmann etwas zurückgezogen und Tom Kschiwan weiter vorn in der Sturmspitze, verursachte immer mehr Torgefährlichkeit. Dann die 70. Minute. André Däweritz, welcher sich immer mehr in das Angriffsgeschehen einbrachte, knallte den Ball unhaltbar ins Lommatzscher Tor zum 2:1 Anschlusstreffer. Nur 6 Minuten später war es Tom Kschiwan, der ein Zuspiel von Harlamp Halkidi nutzte und zum 2:2 einnetzte. Mit diesem Ergebnis beendete der gute Schiedsrichter nach 90 Minuten die Partie.

War diese Punkteteilung gerecht? Aus Lommatzscher Sicht ja, aber dem FV Zabeltitz war anzumerken, dass hier und heute mehr drin gewesen wäre.

Am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr kommt es in Zabeltitz zur Begegnung gegen den derzeitigen Spitzenreiter der KOL, dem Meißner SV 08.

Sport frei!

J.Splittgerber

SV Strehla - SG Kreinitz 1:3 (0:0)

Zuschauer: 55

Meißner SV 08 - SV Lampertswalde 5:1 (2:1)

Zuschauer: 60

Großenhainer FV 2. - SG Canitz 1:2 (0:0)

Zuschauer: 35

TSV 1862 Radeburg - BSG Stahl Riesa 2. 1:2 (0:1) [2:0]

Zuschauer: 50

Berbisdorfer SV - SV Fortschritt Meißen-West 5:2 (2:2)

Zuschauer: 25


1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

   




www.obstwein24.de

Seitenanfang Copyright © 2003-2018   www.fussball-zabeltitz.de
Version 2.0

Alle Rechte vorbehalten.
Template by Absalom Media